Cajon Workshop

28./29.09.2019 Cajon Workshop in der Mufab‘

Melde dich an…!

Hallo zusammen!

Kurz vor den Ferien hier der nächste Termin:

Samstag 28.09.2019
10.00 – 12.00 Eltern / Kind 6-10 Jahre
12.30 – 15.00 Einsteiger
15.30 – 18.00 Cajon Along – Songbegleitung

Sonntag 29.09.2019
11:00 – 13:30 Uhr Einsteiger

Eltern Kind Kurs: 25,- € p.P.
Alle anderen Kurse: 35,- € p.P.

Cajons sind ausreichend vorhanden.

Anmeldungen bitte per Mail: info@yannleroux.de

Ich freu mich auf Euch!!!

Yann

…und hier geht’s zur Mufab‘ !

Jazz im Cocon

Letzter Durchgang „Jazz im Cocon“ vor der Sommerpause! Diesmal gibt’s was ganz besonderes, nämlich ausschließlich Musik des legendären Gitarristen John Scofield, und obendrein zum erstenmal in Quartettbesetzung, es wird also kuschelig auf unserer kleinen Lieblingsbühne! Es geben sich die Ehre: Martin Rohdich (Gitarre) Moritz Schippers (Tasten) Heiko Wätjen (Bass) und Yann Le Roux (Schlagzeug)

Für das leibliche Wohl werden Sven und sein Team wie immer bestens sorgen, möglicherweise kann es jedoch etwas „clubähnlicher“ zugehen, so dass wir die vollkommen störungsfreie Einnahme eines 3-Gänge-Menüs für 4 Personen ausnahmsweise nicht garantieren können ;-). Los geht’s wie immer um 20 Uhr, der Eintritt ist frei, um eine Künstlerspende wird ausdrücklich gebeten!

Neandertaler spielt Selig

30.03.2019 Wild Rover 20h00 Debutkonzert!!!

Der unartigst laszive 90er Deutschrock / Pop

„Es gibt 2 Gründe, eine Tribute-Band zu gründen. Entweder wollen Musiker mit ihren handwerklichen Fähigkeiten Geld verdienen, dann spielen sie wahlweise Abba, Beatles, Stones, AC/DC oder Phil Collins auf Stadtfestbühnen nach. Oder ein paar Musiker stellen eine geteilte musikalische Jugendsünde fest, die sie insgeheim immer noch geil finde, und dann könnte man das doch eigentlich auch öffentlich machen, oder? Im Wild Rover wird man naturgemäß eher die zweite Variante antreffen.

So richtig wichtig ist das nicht, aber wer in den 90ern deutschsprachige Rockmusik für sich entdeckt hat, den wird es möglicherweise für 90 Minuten selig machen.

EINLASS: 20h
BEGINN: ca 20.30

https://www.facebook.com/pages/The-Wild-Rover-Irish-Pub/158013524228408

17.03.2019 Siro – Perfect Silence im Mörgens

KEMOS MUSIKKISTE PRÄSENTIERT
SIRO / PERFECT SILENCE
Kantige Musik auf der Basis von ungerader Rhythmik und Kompositionen weitab vom herkömmlichen
Songwriting, dafür kennt man den Musiker Sasha Sirovica. Bei seinem aktuellen Album »Perfect Silence« schlägt er einen neuen Weg ein. Mit dem Ziel, ein klassisches Pop-Album im Stil der Sechziger zuschreiben, komponierte er Songs und lud Musiker ins Studio ein. Entstanden ist daraus kein Pop-Album und kein Sixties-Rip-off, sondern eine eigene, neue Mischung: bittersüße Tonfolgen, mehrstimmige
Gesänge, eine opulent-samtige Instrumentierung und eingängige Hooklines, gewürzt mit dem typischen
Siro-Flavour.

MÖRGENS
So 17.03.2019 21.00 Uhr.

Guitar: Sasha Sirovica. Vocals: Ramonah Lenz, Hanz Simons.
Backing vocals: Agnes Molnar, Heiko Wätjen. Backing vocals,
Guitar: Toshi Trebess. Bass: Hartmut Heil. Organ, Keys:
Moritz Schippers. Drums: Yann Le Roux.
Mit freundlicher Unterstützung des Last Exit.

Mörgens
Mörgensstraße 24
52064 Aachen
Deutschland

www.notafalsa.com

15.03.2019 Travail Sonique – Regenbogenatelier Hauset

Travail Sonique bewegt sich auf wenig eingefahrenen Jazzgleisen. Mal nimmt das Quartett Fahrt in Richtung Groove auf, bremst ab, ein Schwenk in weite Landschaft, durch die sich schemenhaft Figuren und Muster bewegen wie in einem halbvergessenen Traum.

Zwischen Komposition und freier Improvisation entsteht eine neue Erzählkunst, in der sich tiefes Wissen mit unbändiger Spielfreude paart. Diesmal bringen die 4 Musiker außerdem Songs aus der weiten Welt mit, von Joni Mitchell, Roisin Murphy, Edward Maclean u.a.

line up:

Gitta Schäfer – saxophones, toy instruments

Urban Elsässer – guitar

Markus Proske – e-bass

Yann Le Roux – drums, percussion

www.travailsonique.de

www.regenbogen.be